KANU-AKTUELL

Kanu-Kino

Tag der offenen Tür von 15-20 Uhr
Plakat Open Air Kino

Open-air Kanu-Kino

Während sich die Dunkelheit langsam über den Neckar senkt, verwandelt sich das Gelände um das Bootshaus in Esslingen-Mettingen langsam in ein stimmungsvolles Open-air Kino: ein lauer Abend, kühle Getränke, ausgelassen Stimmung, EIN spannender Film - seien Sie mit dabei, wenn am Freitagabend (22.06.2018) am Neckarufer ganz großes Kino stattfinden wird!  Der bekannte Extrem-Kajaker und Filmproduzent Olaf Obsommer berichtet von den Expeditionen aus Tadschikistan. Dabei wird es nicht nur um spektakuläre Befahrungen gehen, auch Land und Leute, Natur und Flüsse werden eine Rolle spielen. Genießen Sie diese einmalige Gelegenheit, die Open-air Kino-Saison in Esslingen zu erleben - Freitag, 22. Juni, ab 21 Uhr, direkt am Uferradweg (Filmbeginn 22 Uhr).

Erfahren sie mehr über Olaf Obsommer und seine einzigartiken Kajak-Expenditionen:
www.big-o-productions.de

Karten vorbestellen

Gerne können Sie Karten fürs Open-Air Kanu-Kino vorbestellen. Die Karten werden dann an der Abendkasse zur Abholung hinterlegt.
Einfach kurze Mail an info@kanu.sv1845es.de mit Name, Anschrift, Anzahl Karten

 

Dieses Jahr entführt uns Olaf Obsommer mit seinem Team nach Tadschikistan.

Die »Dreifache Krone des Wildwassers« der UDSSR

Der Wildwassersport hat in den Staaten der ehemaligen Sowjetunion eine lange Tradition. Mit selbst konstruierten, oftmals improvisierten Schlauchbooten wagten sich mutige Abenteurer auf die wildesten Flüsse des kommunistischen Riesenreiches. Hier galt es, Stärke, Männlichkeit und Kameradschaft unter Beweis zu stellen.
Als die drei schwersten Flüsse galten und gelten der Bashkaus in Sibirien, der Saryjaz in Kirgistan und der Muksu in Tadschikistan. Alle drei haben sich in abgeschiedenen Gebirgen ihren Weg durch tiefe Schluchten und enge Klammen gegraben, weitab jeglicher Zivilisation.
Dem Team um Olaf Obsommer fehlte von dieser legendären Liste nur noch der Muksu im Pamirgebirge. Um zum Einstieg zu gelangen, musste das Expeditionsteam die Kajaks samt Ausrüstung 40 Kilometer auf fast 5000 Meter Höhe tragen. Dünne Luft herrschte auch noch an der Einsatzstelle – auf 4000 Metern über dem Meer. Einmal in die tiefe Schlucht eingetaucht gibt es keinen Weg zurück. Der einzige Weg aus dem beeindruckenden Gebirge führt durch die 88 Kilometer langen Canyons des Muksu – eingerahmt von zahlreichen 7000ern.
Neun Tage war das neunköpfige Team für dieses Abenteuer unterwegs, weitere 14 Tage dienten zuvor der Akklimatisierung und dem Einpaddeln. Aus Deutschland waren neben den beiden Kajak-Weltmeistern Fabian Dörfler und Thilo Schmitt (Expeditionsarzt) der Journalist und Extremkajaker Philip Baues sowie der preisgekrönte Filmemacher und Abenteurer Olaf Obsommer dabei. Aus Russland waren Egor Voskoboynikov und Mike Krutyansky am Start, Alona Buslaeva aus der Ukraine, der US-amerikanische Fotograf Erik Boomer und der Expeditionsleiter Tomass Marnics aus Lettland.
In seiner Vortragstour wird Olaf Obsommer live von diesem Abenteuer berichten, das vor acht Jahren mit dem Bashkaus in Sibirien begann. Lassen Sie sich entführen in die wunderbare Welt des Kanusports und kommen Sie mit auf eine fantastische Reise entlang der Seidenstraße in Zentralasien.

 

Open-Air Kanu-Kino mit Filmen von Olaf Obsommer
Termin: Freitag, 22. Juni 2018, Filmbeginn: 22:00 Uhr.
(Geländeöffnung: 21 Uhr)
Ort: Richard-Dieterle-Bootshaus in Esslingen-Mettingen
Eintritt: VVK: 10,-- EUR, AK: 12,-- EUR (inkl. 1 Freigetränk)

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Anschrift Kanuabteilung:
Richard-Dieterle-Bootshaus
Obere Wiesen 6
73733 Esslingen-Mettingen
Kanu-Funk: (0 15 25) 343 1845
Anfahrtsplan

Karten vorbestellen

Gerne können Sie Karten fürs Open-Air Kanu-Kino vorbestellen. Die Karten werden dann an der Abendkasse zur Abholung hinterlegt.
Einfach kurze Mail an info@kanu.sv1845es.de mit Name, Anschrift, Anzahl Karten

 

Parken beim Open-air Kanu-Kino

Plakat Open Air Kino